wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Stadtgas

früher Leuchtgas
brennbares Gas zur öffentlichen Gasversorgung von Haushalten, Gewerbe und Industrie, das früher meist in städtischen Gaswerken aus Steinkohle (seltener Braunkohle) hergestellt oder von Kokereien und Großgaswerken an die Städte geliefert wurde. Es enthält Wasserstoff, Methan, Stickstoff, Kohlenmonoxid, Kohlendioxid und höhere Kohlenwasserstoffe. Wegen seines Gehalts an Kohlenmonoxid (CO) ist Stadtgas giftig. Heute ist es weitgehend durch Erdgas ersetzt.
Total votes: 0