wissen.de
Total votes: 59
LEXIKON

Stahlpakt

der am 22. 5. 1939 zwischen dem nationalsozialistischen Deutschen Reich und dem faschistischen Italien abgeschlossene Freundschafts- und Bündnispakt, der u. a. die Verpflichtung zu militärischem Beistand im Kriegsfall enthielt. Der Stahlpakt setzte die Linie der 1936 begonnenen Politik („Achse BerlinRom“) fort. Er sah den Bündnisfall nicht nur beim Angriff einer dritten Macht vor, sondern ausdrücklich für die „Sicherung des Lebensraums“, der „Lebensinteressen“ der beiden Völker. Für Südtirol legte der Pakt die derzeitige Grenze als für alle Zeiten gültig fest.
Total votes: 59