Wahrig Herkunftswörterbuch

forensisch
Im alten Rom war das Forum der Marktplatz, auf dem man auch Reden hielt. Daher heißt die Wendung jemandem ein Forum geben „ihn sich der Öffentlichkeit präsentieren lassen“. Ein Wissenschafsforum hingegen ist eher ein Kreis von Fachleuten als die breite Öffentlichkeit. Wer vor einem solchen Forum spricht, bekommt nur gelegentlich öffentliche Aufmerksamkeit. Forum bezeichnete aber auch den Gerichtsplatz einer Gemeinde. Das dazu gebildete Adjektiv forensisch (von
lat.
forensis) heißt daher „das, was zum Markt oder Gerichtsplatz gehört“. Dies zeigt sich in der heutigen Bedeutung „gerichtlichen, kriminologischen Zwecken dienend“. Die forensische Medizin ist die Gerichtsmedizin, deren forensische Chemie genannter Teilbereich sich mit dem Nachweis von Vergiftungen befasst.
Kunststoffe, Abfall
Wissenschaft

Einstieg in den Kunststoff-Kreislauf

Forscher entwickeln neue Konzepte und Technologien, um Plastikabfälle als Rohstoff-Quelle zu erschließen.

Der Beitrag Einstieg in den Kunststoff-Kreislauf erschien zuerst auf wissenschaft.de...

Migräne, Antikörper
Wissenschaft

Kampf den Kopfschmerzen

Regelmäßige Migräneattacken sollte niemand einfach hinnehmen. Die Forschung hat viele effektive Therapien zur Vorbeugung entwickelt. von SUSANNE DONNER Wenn es wärmer wird und andere endlich mehr Zeit im Freien verbringen, beginnt für Theresa Kühn (Name geändert) eine schlimme Zeit. Sie wickelt ein Tuch um ihren Kopf und setzt...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch