wissen.de
Total votes: 30
GESUNDHEIT A-Z

Coombs-Test

der Nachweis von inkompletten, gegen Erythrozyten gerichteten Antikörpern mittels Antiglobulinen. Beim direkten Coombs-Test wird das Coombs-Serum zu den Erythrozyten des Patienten gegeben. Eine Agglutination (positiver Coombs) zeigt das Vorhandensein von gebundenen Antikörpern auf den Erythrozyten an. Beim indirekten Coombs-Test werden über einen Zwischenschritt (Inkubation von Testantikörpern mit Patientenserum) auch freie Antikörper nachgewiesen.
Total votes: 30