Daten der Weltgeschichte

18. 11. 794, Aristokratische Kultur in der Heian-Zeit

Japan

Heian löst Nara als Hauptstadt ab: Der japanische Kaiser Kammu verlegt seine Residenz von Nara in das neugegründete Heian (das heutige Kyoto), das bis 1867 Japans Hauptstadt bleibt. Durch diesen Schritt will sich der Tenno dem Einfluß der großen buddhistischen Klöster in Nara entziehen, die teilweise stehende Heere unterhalten und in Rivalität zum Kaiserhof geraten sind. Die Heian-Zeit (bis 1185) gilt als Blütezeit der aristokratischen Kultur Japans.

Recycling, Nachhaltigkeit, Nachhaltiges Recycling
Wissenschaft

Recyceln statt verbrennen

In ausgedienten Rotorblätter von Windrädern stecken etliche Materialien, die sich noch nutzen lassen. Bisher fehlten dazu die Techniken, jetzt gibt es vielversprechende Ansätze. von ANDREA HOFERICHTER Wie ein gestrandeter Wal liegt das 80 Meter lange Rotorblatt auf dem Betonpflaster des Bremerhavener Gewerbegebiets, kurz hinterm...

Astronomen, Welt, Aussicht
Wissenschaft

Leben in der Höllenwelt?

Verwirrende Venus: Forscher streiten um Biomoleküle in der Atmosphäre unseres Nachbarplaneten. von RÜDIGER VAAS Zürne der Schönheit nicht, dass sie schön ist, dass sie verdienstlos, wie der Lilie Kelch, prangt durch der Venus Geschenk! Lass sie die Glückliche sein! Du schaust sie, du bist der Beglückte“, heißt es in Friedrich...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon