wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Trinitrier

lateinisch Ordo Sanctissimae Trinitatis redemptionis captivorum, Abkürzung OST; Orden der Allerheiligsten Dreifaltigkeit vom Loskauf der Gefangenen; Weißspanier
katholischer Bettelorden, gegründet 1198 in Frankreich von Johannes von Matha und Felix von Valois; ursprünglich zur Sklavenbefreiung und zur Mission unter den Muslimen gegründet, widmen sich heute vor allem der Mission und der Gefangenenseelsorge. Weiblicher Zweig: Trinitarierinnen.
Total votes: 0