Daten der Weltgeschichte

17. 12. 1448

Deutsches Reich/Rom

Der deutsche König Friedrich III. und Papst Nikolaus V. schließen das Wiener Konkordat, das die Beziehungen zwischen der römischen Kirche und dem Deutschen Reich bis 1806 regelt. Der Papst erhält ein Einspruchsrecht bei Bischofswahlen und erhält zudem Abgaben von der Reichskirche.

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch