wissen.de
You voted 4. Total votes: 64
GESUNDHEIT A-Z

Arnold-Chiari-Syndrom

eine Fehlbildung, bei der Teile des Kleinhirns und des verlängerten Rückenmarks aus dem Schädel in den Spinalkanal verlagert sind. Die Folgen sind unter Umständen ein Hydrozephalus und Symptome wie eine Bewegungseinschränkung des Kopfs, Hirnnervenlähmungen und Nystagmus. Ein Arnold-Chiari-Syndrom tritt vor allem bei Kindern mit einer Meningomyelozele auf. In schweren Fällen sterben die betroffenen Patienten schon früh, in leichten Fällen treten keine Symptome auf.
You voted 4. Total votes: 64