Gesundheit A-Z

Darmbad

Spülung des Darms durch intensive Einläufe mit 20-30 Litern Wasser (sog. hoher Schwenkeinlauf). Die Flüssigkeit erreicht auch höhere Darmabschnitte. Das Spülwasser wird teilweise aus dem Darm aufgenommen und über die Nieren ausgeschieden. Dadurch erhöht sich die Urinproduktion. Das Darmbad wird angewandt vor Darmoperationen und im Rahmen ausleitender Therapien in der Komplementärmedizin. Auch ausleitende Verfahren, Hydro-Colon-Therapie.
Klimagas
Wissenschaft

Reparatur an der Natur

Würden besonders klimawirksame Ökosysteme vor der Zerstörung bewahrt oder wiederhergestellt, ließe sich die CO2-Konzentration in der Atmosphäre stark reduzieren. von HARTMUT NETZ Die Wälder Kanadas brannten 2023 in einem zuvor nicht gekannten Ausmaß. Bis Ende August waren nach offiziellen Angaben über 15 Millionen Hektar Wald...

Mond, Forschung, Weltall
Wissenschaft

Als dem Mond die Luft ausging

Als der Erdtrabant jung war, peitschten Stürme in einer heißen Atmosphäre über seine geschmolzene Oberfläche. von THORSTEN DAMBECK Die ersten Menschen auf den Mond mussten ihre Luft mitbringen: Neil Armstrong und Buzz Aldrin trugen im Juli 1969 Rucksäcke, die sie mit reinem Sauerstoff versorgten. Höchstens 6,5 Stunden hätten sie...

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon