wissen.de
Total votes: 12
GESUNDHEIT A-Z

Diätfehler

die fehlerhafte Zusammensetzung der Nahrung. Oft entstehen Diätfehler dadurch, dass zu wenig lebenswichtige Stoffe wie z. B. Vitamine oder Kalzium aufgenommen werden. Einer der häufigsten Diätfehler in den westlichen Industrienationen besteht darin, dass zu viel, zu fett, zu salzig und zu süß gegessen wird. Diätfehler können Krankheiten zur Folge haben (z. B. Hypovitaminosen bei der zu geringen Zufuhr von Vitaminen) oder die Entstehung einer Krankheit fördern (z. B. Arteriosklerose bei zu großem Fettkonsum). Diätfehler bei Personen, die eine bestimmte Diät einhalten müssen, können den Verlauf einer Krankheit verschlechtern (z. B. Zuckerkonsum bei Diabetes mellitus oder Alkoholgenuss beim Vorliegen von Gicht).
Total votes: 12