Gesundheit A-Z

Emotionsstupor

auch als Affektschock bezeichnete übermäßige Reaktion auf plötzliche, heftige seelische Erschütterungen wie z. B. Unfälle oder andere lebensbedrohende Katastrophen. Ein Emotionsstupor äußert sich in einem, meist vorübergehenden, Zustand psychischer Erstarrung, der z. T. auch mit dem Versagen der motorischen Fähigkeiten einhergeht. Als Spätschäden kann es zu Neurosen oder psychotischen Episoden kommen.
sciencebusters_NEU.jpg
Wissenschaft

Jahr des Drachen

Herzlich willkommen im chinesischen Jahr des Drachen. Genießen Sie es. Denn der Drache ist quasi der Wassermann unter den chinesischen Tierkreiszeichen. Alle anderen – Hase, Stier, Schlange, Ziege, Pferd, Schlange, Affe, Schwein, Hund und so weiter – kann man in freier Wildbahn sehen, am Bauernhof streicheln oder im Restaurant...

hadean_earth2_4096x2304.jpg
Wissenschaft

Das Ende der Hölle

Am Anfang war die Erde so heiß wie die Venus heute, kühlte jedoch schnell ab, weil die junge Sonne damals viel schwächer schien. Der atmosphärische Wasserdampf ging als Starkregen nieder und bildete die Ozeane. von THORSTEN DAMBECK Vor knapp 4,6 Milliarden Jahren entstand die Erde. Sie war ganz anders beschaffen als heute. Und...

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon