wissen.de
Total votes: 40
GESUNDHEIT A-Z

Granulationsgewebe

Granulationasgeschwulst
vor allem im Rahmen der Wundheilung und bei chronisch entzündlichen Prozessen wachsendes, zunächst hellrotes Gewebe. Am Ort der Gewebsneubildung sprossen zunächst kleine Kapillaren ein, die an der Oberfläche Körnchen bilden und relativ rasch bluten. Danach wandern Leuko- und Lymphozyten sowie Bindegewebszellen ein. Im Verlauf dieses Prozesses bildet sich faserreiches Narbengewebe von weißlicher Farbe.
Total votes: 40