wissen.de
Total votes: 18
GESUNDHEIT A-Z

Hydralazin

ein Medikament zur Behandlung von Bluthochdruck. Hydralazin wirkt auf die glatte Muskulatur der Blutgefäße und führt zu einer Weiterstellung der kleinen arteriellen Gefäße. Zu den möglichen Nebenwirkungen zählen Pulsbeschleunigung, Ödembildung, Kopfschmerzen, Übelkeit, Magen-Darm-Beschwerden, Schwindel und eventuell allergische Reaktionen.
Total votes: 18