wissen.de
Total votes: 11
GESUNDHEIT A-Z

Laryngitis

Kehlkopfentzündung
Entzündung der Schleimhaut, des Knorpelgerüsts und der Stimmbänder.1. Akute Laryngitis: meist infektiöse Entzündung des Kehlkopfs und der oberen Luftwege, z. B. bei Erkältungskrankheiten, mit Heiserkeit, Fieber und Kehlkopfschmerzen. Die Therapie richtet sich nach Ursache und umfasst Kopfdampfbäder, Antibiotika und eine Schonung der Stimme. 2. Chronische Laryngitis: durch ständige Überbeanspruchung der Stimmbänder oder durch eingeatmete Giftstoffe (Tabakrauch, Luftverunreinigungen u. a.) verursachte, dauerhafte Entzündung des Kehlkopfs mit Heiserkeit, Beeinträchtigung der Stimme und Husten. Da eine chronische Laryngitis die Entwicklung eines Larynxkarzinoms begünstigt, sollte bei Verstärkung der Beschwerden der Arzt aufgesucht werden.
Total votes: 11