Gesundheit A-Z

Menière-Krankheit

akute Innenohrstörung aufgrund einer drastischen Zunahme der Endolymphe, die mit der Symptomentrias aus akuten Schwindelanfällen, Übelkeit und Erbrechen sowie einseitiger Schwerhörigkeit insbesondere für tiefe bis mittlere Frequenzen einhergeht. In der Regel bilden sich die Symptome nach einigen Stunden bis Tagen spontan zurück. Bei wiederholten Anfällen kann es zu chronischer Schwerhörigkeit kommen. Die Therapie besteht in der Durchblutungsförderung des Innenohrs und der Korrektur der Endolymphmenge mittels Diuretika.
Mikropartikel, Plasma
Wissenschaft

Perlenkette im Plasma

Seit vielen Jahren wundern sich Forscher, warum sich in einem ionisierten Gas Reihen aus Staubpartikeln bilden können. Nun ist das Rätsel gelöst. von DIRK EIDEMÜLLER Das Plasmakristall-Experiment ist die älteste noch in Betrieb befindliche Versuchsreihe an Bord der Internationalen Raumstation (ISS). Seit rund zwanzig Jahren ist...

Fischer_NEU_02.jpg
Wissenschaft

Gesunder Menschenverstand

Der gesunde Menschenverstand – im Englischen auch als Common Sense bekannt – hieß ursprünglich und bis zum 18. Jahrhundert allgemeiner Menschenverstand, was oftmals als gemeiner Menschenverstand verkürzt wurde und dabei Missfallen erregte. Denn wer wollte schon seinen Verstand für etwas Gemeines einsetzen? Und so kam man...

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon