wissen.de
Total votes: 48
GESUNDHEIT A-Z

Nervenblockade

Unterbindung der Signalübertragung in einem Nerven zu therapeutischen Zwecken. Bei der Lokalanästhesie geschieht dies für kurze Zeit. Dauerhaft erfolgt eine Nervenblockade bei schwersten Schmerzzuständen, z. B. Tumorschmerzen, mittels Nervendurchtrennung (Chordotomie) oder durch Neurolyse mit Injektion von Phenol, Ethylalkohol oder Ammoniumsulfat.
Total votes: 48