wissen.de
Total votes: 5
GESUNDHEIT A-Z

Prostatavergrößerung

Prostatavergrößerung
Männer über 65 leiden häufig an einer Prostatavergrößerung, aus der sich in manchen Fällen auch ein Prostatakrebs entwickeln kann. Die Vergrößerung der Drüse führt zu einer Verengung der Harnröhre und zu einem schwächeren Urinstrahl, verbunden mit häufigem Harndrang. Es treten vermehrt Harnwegsinfektionen auf, da die Blase nicht vollständig entleert werden kann. Bei Schädigung des Blasenwandmuskels kann es auch zu unkontrolliertem Harnabgang kommen.
Total votes: 5