wissen.de
Total votes: 0
GESUNDHEIT A-Z

Trachom

Augeninfektion durch Chlamydia trachomatis, die vor allem in tropischen und subtropischen Gebieten mit schlechten hygienischen Bedingungen vorkommt und bei Nichtbehandlung zur Erblindung führt. Das Trachom geht mit teils akuten, teils immer wiederkehrenden Bindehautentzündungen mit Bildung typischer Einschlusskörper einher, die aufplatzen und narbig abheilen. Bei Vernarbung der Hornhaut erblindet der Patient. Zur Behandlung werden antibiotikahaltige Augensalben eingesetzt. Das Trachom ist weltweit die häufigste Ursache für Erblindungen.
Total votes: 0