wissen.de
Total votes: 28
GESUNDHEIT A-Z

Transferrin

in der Leber gebildete Eiweiß-Zucker-Verbindung (Plasmaprotein), das Eisenionen im Blut bindet und transportiert; normalerweise ist nur ein Drittel der Eisenbindungskapazität ausgelastet; der Rest wird als freie Eisenbindungskapazität bezeichnet. Die im Blut nachweisbare Menge an Transferrin ist u. a. bei Eisenmangel und in der Schwangerschaft erhöht, bei Lebererkrankungen, Infektionen und Tumorleiden vermindert.
Total votes: 28