Gesundheit A-Z

Trisomiesyndrom

durch eine Trisomie (drei gleiche Chromosomen im Erbgut) verursachte Auffälligkeiten bzw. Symptome; Trisomien, die ein Autosom betreffen, führen meist früh zum Fruchttod. Die wichtigsten Trisomien von Neugeborenen sind die Trisomie 21 (Down-Syndrom), die Trisomie 18 (Edwards-Syndrom) und die Trisomie 13 (Patau-Syndrom). Eine Gonosomentrisomie besteht beim Klinefelter-Syndrom mit zwei weiblichen und einem männlichen Geschlechtschromosom (XXY).
Das Meer - ein zerbrechliches Ökosystem.
Wissenschaft

Der Schutz der Ozeane

Lange Zeit hielt man die Weltmeere für unverwundbar – doch das sind sie nicht. Die UN-Dekade für Meeresforschung soll den Einigungsprozess der Weltgemeinschaft über Schutzmaßnahmen unterstützen. Von RAINER KURLEMANN Die Ozeane sind das gemeinsame Erbe der Menschheit. Diese Feststellung steht etwas versteckt in Artikel 136 der...

Griechen, Ton
Wissenschaft

Die alten Griechen sind noch älter

Ein Archäologe aus Wien und ein deutscher Kernphysiker eichen die Chronologie der Antike neu. von ROLF HEßBRÜGGE Stefanos Gimatzidis sitzt in seinem Wiener Büro, trinkt einen Schluck Tee und hält kurz inne. Dann verrät er: „Ein guter Bekannter von mir, der Professor der Klassischen Archäologie an der Uni Montreal ist, hat mich...

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon