Gesundheit A-Z

Wirbelbruch

alle Arten von Knochenbrüchen, die Teile eines Wirbels betreffen, also Wirbelkörper, -bogen oder -fortsätze. Ein Wirbelbruch entsteht meist infolge eines Unfalls oder anderweitiger Gewalteinwirkung, aber auch aufgrund von Knochenerkrankungen, z. B. der Osteoporose. Abhängig vom Schweregrad des Wirbelbruchs kann es zu Wirbelverformungen, zu einer Instabilität der Wirbelsäule, zu Blutungen und evtl. zu Quetschungen des Rückenmarks bis hin zur Querschnittslähmung kommen. Die Behandlung erfolgt operativ, durch Extensionsbehandlungen, Anlegen eines Gipskorsetts, einer "Halskrawatte" (Schanz-Verband) oder Lagerung auf einem Bett mit harter Unterlage (evtl. Gipsbett).
Wissenschaft

Dem skurrilen Sexualparasitismus auf der Spur

Die winzigen Männchen wachsen an den Weibchen fest und können dadurch allzeit ihre Rolle erfüllen. Wann und warum dieses skurrile Fortpflanzungssystem bei den Tiefsee-Anglerfischen entstanden ist, beleuchtet nun eine Studie. Die Rekonstruktion der Entwicklungsgeschichte dieser bizarren Meerestiere verdeutlicht, dass der...

Mond, Wasser, Mondwasser
Wissenschaft

Lunare Wasserstellen

In ewig dunklen Kratern an den Mondpolen überdauerte Wassereis bereits Milliarden von Jahren. Wasser-Moleküle finden sich aber auch im Gestein unter hellem Sonnenlicht. von THORSTEN DAMBECK Der Mond ist knochentrocken – so lautete nach den Apollo-Missionen jahrzehntelang das Mantra der Experten. Sie stützten sich auf chemische...

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon