Gesundheit A-Z

Zirrhose, biliäre

die Ausbildung einer Leberzirrhose infolge eines Verschlusses oder einer Zerstörung der Gallengänge. Die primäre biliäre Zirrhose ist eine Autoimmunkrankheit, die überwiegend bei Frauen auftritt und bei der die Gallengänge durch eine chronische Entzündung zerstört werden. Typische Symptome sind ein quälender, hartnäckiger Juckreiz, Hautpigmentierungen und Gelenkschmerzen. Im späteren Verlauf der Krankheit kommt es zur Ausbildung einer portalen Hypertonie (Pfortaderhochdruck). Eine sekundäre biliäre Zirrhose tritt unter anderem infolge eines Verschlussikterus oder einer Entzündung der Gallenwege auf.
Alexa, Künstliche Intelligenz
Wissenschaft

Alexa hört auf Gefühle

Ob Sprachassistent, Callcenter-Software oder Überwachungskamera: Algorithmen können anhand von Stimme oder Gesichtsausdruck die Gefühlslage von Menschen erkennen – und beeinflussen. von CHRISTIAN WOLF Sie beantwortet Fragen zu Fußballergebnissen, liest Kochrezepte vor oder erzählt Witze: Amazons Sprachassistentin Alexa ist in...

Industrie, Rohstoffe
Wissenschaft

Wege aus der Abhängigkeit

Seltene Erden sind nahezu unentbehrlich, schwer zu beschaffen und kompliziert zu recyceln.. Die Wissenschaft hat alle drei Herausforderungen angenommen.

Der Beitrag Wege aus der Abhängigkeit erschien zuerst auf...

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon