wissen.de
Total votes: 43
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

auswintern

aus|win|tern
V.
1, ist ausgewintert
I.
o. Obj.
1.
durch Frost absterben oder Schaden leiden;
Feldfrüchte wintern aus
2.
unter dem Eis ersticken;
Fische wintern aus
II.
V.
1, hat ausgewintert; mit Akk.
etwas (nach der Überwinterung an einem geschützten Ort) wieder ins Freie setzen;
eine Pflanze im Frühling wieder a.
,
Aus|win|te|rung
f.
,
, nur Sg.
Total votes: 43