wissen.de
Total votes: 17
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Florilegium

Flo|ri|le|gi|um
n.
, s
, gi|en
Anthologie
[< 
lat.
florilegus
„Blumen sammelnd“, < 
flos,
Gen.
floris,
„Blume“ und
legere
„sammeln, lesen“]
Total votes: 17