wissen.de
Total votes: 11
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

gratinieren

gra|ti|nie|ren
V.
3, hat gratiniert; mit Akk.
überbacken, sodass eine Kruste entsteht;
Ragoût fin g.; mit Käse gratinierter Blumenkohl
[< 
frz.
gratiner
„am Rand des Topfes oder der Pfanne festbacken“, zu
gratin
„abzukratzender Ansatz von Gekochtem oder Gebratenem im Topf oder in der Pfanne“, zu
gratter
„kratzen, scharren“]
Total votes: 11