wissen.de
Total votes: 11
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Haplologie

Ha|plo|lo|gie
f.
11
Verschmelzung zweier aufeinanderfolgender gleicher oder ähnlicher Silben,
z. B. er in „Zauberin“ statt eigentlich „Zaubererin“
[< 
griech.
haplous
„einfach“ und
logos
„Wort“]
Die Buchstabenfolge
ha|plo
kann in Fremdwörtern auch
hap|lo
getrennt werden.
Total votes: 11