wissen.de
Total votes: 15
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

kalkulieren

kal|ku|lie|ren
V.
3, hat kalkuliert; mit Akk.
etwas k.
1.
berechnen;
Kosten, Ausgaben k.
2.
die Kosten für etwas berechnen;
die Herstellung eines Buches, ein Buch k.
3.
auch o. Obj.
schätzen, überlegen, annehmen, vermuten;
ich kalkuliere, dass wir um 6 Uhr dort sind; er hat richtig, falsch kalkuliert
[< 
mlat.
calculare
„berechnen, zusammenrechnen“, zu
lat.
calculus
„Rechnung“, eigtl. „Steinchen“ (auf dem Rechenbrett), Verkleinerungsform von
calx,
Gen.
calcis,
„Stein, Spielstein, Kalkstein“]
Total votes: 15