wissen.de
Total votes: 17
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Kascholong

Ka|scho|lng
m.
9
weiße, undurchsichtige Abart des Opals
[entweder < 
kalmück.
Cach,
dem Namen des Flusses, in dem er gefunden wurde, und kalmück.
cholong
„Stein“, oder < 
mongol.
„schön“ und
tscholon
„Stein“]
Total votes: 17