wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Kraweel

Lastschiff
über
ndrl.
karveel aus
frz.
caravelle „kleiner Viermaster“, aus
portug.
caravela „kleines Schiff mit lat. Segeln“, zu
portug.
caravo „antikes Schiff mit kleiner Öffnung“, aus
lat.
carabus „aus Flechtwerk bestehender, mit Leder überzogener Kahn“, weitere Herkunft ist nicht bekannt; die Kraweelbauweise, bei der die Planken nicht schuppenförmig übereinandergreifen, sondern aneinanderstoßen und bei größeren Schiffen in zwei Schichten diagonal übereinanderliegen, ist typisch für die Caravelle und ist möglicherweise eine Imitation der urspr. Bauweise aus Flechtwerk
Total votes: 0