wissen.de
Total votes: 22
LEXIKON

Natrkatastrophe

durch geophysikalische Prozesse ausgelöstes, plötzlich eintretendes außergewöhnliches Ereignis mit katastrophaler Wirkung, z. B. Erdbeben, Vulkanausbruch, Erdrutsch, Sturmflut, Hochwasser (Überschwemmung), Wirbelsturm; Gegensatz: vom Menschen ausgelöste Umweltkatastrophe.
Ein Ereignis wird dann als Bezeichnung „Katastrophe“ eingestuft, wenn die Zahl der Todesopfer und Obdachlosen sowie die materiellen Schäden so hoch sind, dass Hilfen von außen erforderlich sind. Die weltweite Zunahme der als Katastrophe bezeichneten Naturereignisse wird auf die immer dichtere Besiedlung der Erde, das Vordringen des Menschen in die Randökumene und den Klimawandel zurückgeführt.
Total votes: 22