wissen.de
Total votes: 39
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Acrolein

Ac|ro|le|in
n.; s; unz.
ungesättigter, aliphatischer Aldehyd, CH2=CHCHO, stechend riechende, augenreizende Flüssigkeit, zur Herstellung von Parfümen, Lacken u. zur Synthese von Glyzerin sowie als Tränengas verwendet; oV Akrolein
[< lat. acer »scharf« + olere »riechen«]
Total votes: 39