Wahrig Herkunftswörterbuch

Kurpfuscher

Kurpfuscher
Ein Kurpfuscher ist ein Arzt, der ohne ärztliche Vorbildung und behördliche Genehmigung Kranke mit zweifelhaften volksheilkundlichen Methoden zu kurieren versucht. Der Bestandteil Kur, der auch in Kurhalle, Kurbad, Kurschatten oder Kneippkur auftaucht, stammt dabei vom
lat.
Wort cura „Sorge, Pflege“, von dem über lat. curare das Verb kurieren „heilen“ abgeleitet ist. Die Herkunft von pfuschen ist nicht endgültig geklärt. Das erst im 16. Jahrhundert aufgekommene Wort wird nach einer Deutung zu der Interjektion futsch oder pfutsch gestellt, die selbst als futsch zu einem Wort mit der Bedeutung „kaputt, verloren“ geworden ist und ursprünglich beim Zerreißen eines Stoffes o. Ä. verwendet wurde.

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Kalender