wissen.de
Total votes: 42
WAHRIG SYNONYMWöRTERBUCH

Gangster

Betrüger, Lügner, Schwindler, Scharlatan, Schieber, Spitzbube, Falschspieler, Fälscher, Hehler, Preller, Beutelschneider, Bauernfänger, Erpresser, Wucherer, Schuft, Schurke, Gauner, Bandit, Verbrecher, Krimineller, Gewalttäter, Übeltäter, Dieb, Taschendieb, Ganove, Hochstapler, Filou, Lump, Strolch, Halunke, Kanaille, Wicht; geh.: Defraudant; österr.: Fal(l)ott; derb: Dreckskerl, Schweinehund; veraltet: Malefizbube

Gangster: Von Schurken und Kriminellen

Der englische Ausdruck, der ursprünglich das Mitglied einer kriminellen Bande bezeichnet, kann sowohl für einen Kriminellen stehen, der gegen Recht und Gesetz verstößt, als auch umgangssprachlich für einen Gauner gebraucht werden, der »krumme Touren« macht, die nicht unbedingt auch justiziabel sein müssen. Die Synonyme für Gangster geben dabei gleichzeitig Aufschluss über die Art des Vergehens. Ein Hehler ist der Helfer von Dieben, ein Schieber macht dunkle Geschäfte unter Umgehung der Wirtschaftsgesetze. Ein Wucherer leiht Geld gegen überhöhte Zinsen aus. Jemand, der Betrug begeht, ist ein Betrüger, geschieht das unter Vortäuschen einer gehobenen gesellschaftlichen Stellung, ist er ein Hochstapler.
Ein Erpresser verlangt etwas unter Androhung von Gewalt. Wer beim Spiel betrügt, ist ein Falschspieler. Dieser Ausdruck kann freilich auch allgemein für eine Person verwendet werden, die nicht ehrlich ist beziehungsweise andere über ihre wahren Absichten täuscht. Gangster in diesem Sinn nennt man auch Ganove, Gauner, Halunke, Lump, Schurke, Spitzbube, Strolch oder schlicht Lügner.
Als Scharlatan bezeichnet man einen Schwindler, der nichts von seinem Fach versteht. Ist das konkret auf einen Arzt bezogen, spricht man auch von einem Kurpfuscher. Malefizbube (aus dem Lateinischen malus + facere = »böse« + »tun«) ist ein veralteter Ausdruck für Übeltäter.
Nicht unbedingt negativ ist der Ausdruck Filou: Je nach Zusammenhang kann er einen Spitzbuben oder einen gerissenen beziehungsweise leichtsinnigen Menschen bezeichnen.
Total votes: 42