wissen.de
Total votes: 41
LEXIKON

Aaskäfer

Silphidae
Aaskäfer (Eigentlicher)
Eigentlicher Aaskäfer
Die Eigentlichen Aaskäfer der Gattung Silpha sind in Mitteleuropa mit vier mittelgroßen Arten vertreten. Die schwarzen, mit normal langen Flügeldecken versehenen Käfer und ihre asselförmigen Larven fressen in der Hauptsache tote Insekten und Würmer.
Familie mittelgroßer Käfer; Fühler eingliedrig mit Endknopf, Eiablage vor allem an verwesenden Stoffen wie Aas, Pilzen, selten an Pflanzen. Zu den Aaskäfern gehören die europäischen Totengräber und der an Rübensetzlingen schädliche Rübenaaskäfer.
Total votes: 41