wissen.de
Total votes: 29
LEXIKON

Altpapier

Papierabfälle, die getrennt gesammelt und einer stofflichen Verwertung zugeführt werden. Eine Rückführung in den Produktionsprozess wird nach Bedarf über die Abtrennung der Füll- und Hilfsstoffe von den wiederverwertbaren Cellulosefasern oder durch die Nutzung des gesamten Papierstoffs erreicht. Die Herstellung hochwertiger Produkte aus Altpapier erfordert eine sortenreine Sortierung. Für die Altpapierverwertung sprechen im Vergleich zu Frischpapieren der geringere Energie- und Wasserverbrauch sowie die Schonung des Waldes. Letzteres ist aus der Sicht der Waldwirtschaft bei nachhaltigem Waldbau nicht erforderlich und führt zu wirtschaftlichen Nachteilen. Die Aussortierung von Altpapier aus dem Hausmüll führte zu Umstellungen bei der Abfallverbrennung, da der Energieverlust ausgeglichen werden muss. Für Produkte aus 100% Altpapier wird ein Umweltzeichen vergeben.
Total votes: 29