wissen.de
Total votes: 52
LEXIKON

Anbaugrenzen

Grenzen der Bodenbewirtschaftung, im Allgemeinen vom Klima (Höhen-, Polar-, Tockengrenzen) oder von der Bodenqualität gesetzt; verschiebbar durch Anbaumethoden, Sortenwahl der Agrarpflanzen (auch Züchtung), Ent- oder Bewässerung, Windschutz, Düngung.
Total votes: 52