Lexikon

Ausgabeaufschlag

Gebühr, die beim Ankauf von Investmentanteilen von der Fondsgesellschaft erhoben werden kann, um Beratungs- und Vertriebskosten auszugleichen; meist in Prozent des Rücknahmepreises ausgedrückt, z. B. bei Aktienfonds 5, bei Rentenfonds 3 Prozent.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel