wissen.de
Total votes: 58
LEXIKON

Basisdemokratie

Begriff aus der Studenten- und Alternativbewegung; im Gegensatz zur repräsentativen Demokratie mit ihren Institutionen (Parteien, Parlament, Verbände u. a.) und Verfahrensweisen hat die Basisdemokratie das Rätesystem zum Vorbild. Politische Probleme werden von den Mitgliedern einer Organisation (z. B. Bürgerinitiative), bei der alle politischen Kompetenzen liegen, diskutiert. Die gewählten Vertreter sind an die Entscheidungen der Organisation gebunden (imperatives Mandat). Die Mandatsträger werden per Rotationssystem abgelöst, um die Bildung einer Funktionärskaste zu verhindern.
Total votes: 58