Lexikon

Birkhuhn

Lyrurus tetrix
eurasiatisches Raufußhuhn; der Hahn (Spielhahn) mit gabeligem Schwanz und leierartigen Außenfedern, Gefieder stahlblau und weiß; das Weibchen unscheinbar; Balz mit Kollern und Schleifen. Die Nahrung wird in Sümpfen, Mooren sowie oberhalb der Waldgrenze gesucht und besteht vor allem aus Insekten und Früchten; durch Lebensraumzerstörung in Deutschland vom Aussterben bedroht. Bastard mit dem Auerhuhn: Rackelhuhn.
Image
Copyright Issues
Birkhenne
Birkhenne
Die Henne des Birkhuhns ist von der Auerhenne nur schwer zu unterscheiden. Die große Ähnlichkeit der Hennen ist ein Hinweis auf die enge Verwandtschaft der beiden Arten, die durch das Vorkommen von Bastarden, dem „Rackelwild“, bestätigt wird.

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache