Lexikon

Bowdenzug

[ˈbau-; nach dem Erfinder Sir H. Bowden, * 1880,  1960]
in Rohren, Spiralen oder Schläuchen geführte Drahtkabel (auch Draht) zum Übertragen von Zug- und Druckkräften; besonders an Kraftfahrzeugen. Beim Flexballzug wird die im Bowdenzug herrschende Reibung durch Einlage von Kugeln vermindert.

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Lexikon Artikel