wissen.de
Total votes: 38
LEXIKON

Canyoning

[ˈkænjəniŋ; das; englisch canyon, Schlucht]
eine Extremsportart, bei der Wasser führende Schluchten durchklettert werden.
Die Teilnehmer an Canyoning-Touren tragen Wärme isolierende Neoprenanzüge und Helme. Aufgrund unberechenbarer Naturereignisse, wie z. B. Flutwellen, birgt diese Sportart extreme Gefahren. In der Schweiz wurden 1999 nach einem Canyoning-Unglück, bei dem 21 Menschen starben, alle Schluchten für diesen Sport gesperrt.
Total votes: 38