wissen.de
Total votes: 42
LEXIKON

Fundamentlanalyse

Methode der Aktienanalyse, die den grundlegenden Daten eines Unternehmens (Gewinn, Cashflow, Kostenstruktur, Ertragskraft, Zukunftsaussichten u. a.) besondere Bedeutung beimisst. Auf dieser Ebene werden die ermittelten Kennzahlen verschiedener Unternehmen derselben Branche miteinander verglichen, um zwischen gegebenen Anlagealternativen entscheiden zu können. Wichtige Kennzahlen der Fundamentalanalyse sind Kurs-Gewinn-Verhältnis, Ebit, Ebitda, Dividendenrendite, Umsatzrendite. Während der Bottom-up-Ansatz die Kraft des einzelnen Unternehmens in den Vordergrund stellt, bezieht der Top-down-Ansatz makroökonomische Faktoren in die Analyse ein.
Total votes: 42