Lexikon

Fundamentlanalyse

Methode der Aktienanalyse, die den grundlegenden Daten eines Unternehmens (Gewinn, Cashflow, Kostenstruktur, Ertragskraft, Zukunftsaussichten u. a.) besondere Bedeutung beimisst. Auf dieser Ebene werden die ermittelten Kennzahlen verschiedener Unternehmen derselben Branche miteinander verglichen, um zwischen gegebenen Anlagealternativen entscheiden zu können. Wichtige Kennzahlen der Fundamentalanalyse sind Kurs-Gewinn-Verhältnis, Ebit, Ebitda, Dividendenrendite, Umsatzrendite. Während der Bottom-up-Ansatz die Kraft des einzelnen Unternehmens in den Vordergrund stellt, bezieht der Top-down-Ansatz makroökonomische Faktoren in die Analyse ein.
Rhein, Düsseldorf, trocken
Wissenschaft

Schutz vor Extremwetter

Hitzesommer und Überschwemmungen: Längst sind die Folgen des Klimawandels in Deutschland zu spüren. Doch mit naturnahen Maßnahmen können Städte, ländliche Gebiete und Küstenregionen geschützt werden. von JAN BERNDOFF Wer sich in Deutschland vor den Kapriolen des Klimawandels weitgehend sicher fühlte, musste in den letzten Jahren...

Insight-Panorama-42655_PIA23136.png
Wissenschaft

Reise zum Mittelpunkt des Mars

Eine Landesonde hat mit seismischen Wellen das Innere des Roten Planeten durchleuchtet. Ergebnis: In seinem Zentrum ist ein stattlicher Metallkern. von THORSTEN DAMBECK Die rotbraunen Wüsten auf dem Mars wurden schon eingehend erkundet. Doch wie es darunter aussieht, war bisher weitgehend unklar. Die NASA-Sonde InSight, die 2018...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch