wissen.de
Total votes: 29
LEXIKON

Holzverbindungen

Holzverbände
feste Verbindungen der einzelnen Hölzer einer Holzkonstruktion untereinander, z. B. Druckstoß, Zapfen, Versatz, Schrägzapfen, Zugstoß, Überschneidung, Verkämmung, Überblattung, Aufklauung. Als Verbindungsmittel werden verwendet: für punktförmige Verbindungen: Schraubenbolzen, Nägel, Dübel aus Hartholz oder Metall; für flächenfeste Verbindungen: Leime; ferner: Bänder, Klammern, Dollen. Für den ingenieurmäßigen Holzbau gibt es besondere Ringdübel aus Stahl.
Versatz
Versatz
Stirnversatz und doppelter Versatz
Total votes: 29