wissen.de
Total votes: 7
LEXIKON

Hufeisennasen

Rhinolophidae
Hufeisennase, Große
Hufeisennase, Große
Hufeisennase
Hufeisennase
Hufeisennasen können sich mit den Fußkrallen an winzigen Unebenheiten einer Höhlendecke fest hängen. Bevor sie abfliegen, senden sie einige Ultraschall-Peillaute aus, um die Umgebung »abzutasten«.
Familie der Fledermäuse mit hufeisenförmigem Nasenaufsatz zur Ultraschall-Orientierung; meist Wärme liebende Arten. Das Verbreitungsgebiet der Großen Hufeisennase, Rhinolophus ferrumequinum, von Südeuropa bis Japan, berührt Mittel- und Süddeutschland. Die Kleine Hufeisennase, Rhinolophus hipposideros kommt von Nordwestirland bis Zentralasien vor.
Total votes: 7