wissen.de
Total votes: 22
LEXIKON

Immissinskataster

die Darstellung der räumlichen Verteilung der Immission für ein bestimmtes Gebiet. Immissionskataster werden nach einzelnen Schadstoffkomponenten oder anderen Einwirkungen (z. B. Lärmkataster) gegliedert und sind eine wichtige Grundlage für Luftreinhaltepläne und andere Infrastrukturmaßnahmen (z. B. Lärmminderungspläne). Immissionskataster sind eine wichtige Ergänzung zum Emissionskataster, da sie aufgrund der durch kontinuierliche Messungen oder Stichprobenmessprogramme tatsächlich am Einwirkungsort ermittelten Belastung zusammengestellt werden. Sind hierbei Immissionswerte oder Immissionsleitwerte überschritten, sind die für die Entstehung und Ausbreitung bedeutsamen Umstände zu untersuchen. Die frühere Bezeichnung „Belastungsgebiet“ wurde zugunsten der Bezeichnung Untersuchungsgebiet aufgegeben. Die darüber hinaus zu ermittelnden Immissionsfolgen werden in einem Wirkungskataster ausgewiesen. Die gesetzliche Grundlage für die Überwachung der Luftverunreinigungen im Bundesgebiet bildet § 44 ff. Bundes-Immissionsschutzgesetz.
Total votes: 22