wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Kieferbogen

der erste der sieben Skelettbögen (Visceralbögen), die bei ursprünglichen Wirbeltieren den Vorderdarm umgeben; seine beiden Teile, der Palatoquadratknorpel (oben) und das Mandibulare (unten), bilden, bei Knorpelfischen (Selachiern) knorplig, bei höheren Wirbeltieren verknöchert, bis zu den Vögeln das primäre Kiefergelenk.
Total votes: 0