Lexikon

Labyrnthdichtung

Technik
Labyrinthdichtung
Labyrinthdichtung
L. an einer Dampfturbine
eine berührungsfreie (und dadurch verschleiß- und erwärmungsfreie) Abdichtung von Wellen hoher Drehzahl. Durch Aneinanderreihen von engen Ringspalten und zwischenliegenden Ringkammern lässt sich der Durchflusswiderstand beliebig vergrößern und damit die durchtretende Gas- oder Flüssigkeitsmenge klein halten. Vollständige Abdichtung ist nicht möglich.
forschpespektive_NEU.jpg
Wissenschaft

Schlafprobleme

Manchmal steckt Forschung in der Sackgasse: Alle Hypothesen, die man aus der vorhandenen Evidenz zu einem ungeklärten Problem formulieren konnte, sind durchgetestet – aber wirklich neue Erkenntnisse sind nicht hinzugekommen. Was kann man in solchen Fällen tun? Vor etwa 20 Jahren schien die Schlafforschung genau in dieser Klemme...

Frau, Ferne, Vergessen
Wissenschaft

Der Sinn des Vergessens

Es ist lästig, sich an etwas nicht erinnern zu können. Aber dass wir nicht alles im Gedächtnis behalten, ist eine lebenswichtige Leistung des Gehirns. von rolf heßbrügge Versäumte Termine, Versagen in Prüfungen, geistiger Verfall – Vergesslichkeit ist gefürchtet. Dabei hat es auch eine gute Seite, dass der Mensch vergessen kann:...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon