wissen.de
Total votes: 73
LEXIKON

Labyrnthdichtung

Technik
Labyrinthdichtung
Labyrinthdichtung
L. an einer Dampfturbine
eine berührungsfreie (und dadurch verschleiß- und erwärmungsfreie) Abdichtung von Wellen hoher Drehzahl. Durch Aneinanderreihen von engen Ringspalten und zwischenliegenden Ringkammern lässt sich der Durchflusswiderstand beliebig vergrößern und damit die durchtretende Gas- oder Flüssigkeitsmenge klein halten. Vollständige Abdichtung ist nicht möglich.
Total votes: 73