wissen.de
Total votes: 42
LEXIKON

Lanthanode

Lanthanide
die meistens dreiwertigen Elemente der Gruppe der seltenen Erdmetalle mit den Ordnungszahlen 58 bis 71, und zwar die Metalle Cer, Praseodym, Neodym, Promethium, Samarium, Europium, Gadolinium, Terbium, Dysprosium, Holmium, Erbium, Thulium, Ytterbium und Lutetium. Die Lanthanoide nehmen wegen ihrer großen, durch den Aufbau ihrer Atome bedingten Ähnlichkeit in ihrem chemischen Verhalten denselben Platz wie das Lanthan im Periodensystem der Elemente ein; deshalb ist eine Trennung der Lanthanoide voneinander schwierig.
Total votes: 42