wissen.de
Total votes: 38
LEXIKON

Lautmalerei

Klangmalerei, griechisch Onomatopöie
die sprachliche Wiedergabe und Symbolisierung (Lautsymbolik) von Gegenständen, Empfindungen oder Vorgängen durch lautliche Nachahmung (summen, rasseln, quaken, miauen), ein Mittel zur Wortschöpfung oder eine zusätzliche Verdeutlichung und Intensivierung sprachlicher Aussage.
Total votes: 38