Lexikon

Lmminge

[
dänisch
]
Lemmus
Gattung kurzschwänziger Wühlmäuse mit walzenförmigem Körperbau und 815 cm Körperlänge, die im Norden Eurasiens und Nordamerikas gewöhnlich oberhalb der Baumgrenze im Gebirge oder in der Tundra vorkommen. Man kann 3 Arten unterscheiden: den in Skandinavien beheimateten Berg-, oder Fjelllemming, Lemmus lemmus, den nordasiatischen Oblemming, Lemmus sibiricus, und den Braunen Lemming, Lemmus trimucronatus, Nordamerikas. Innerhalb eines Vier-Jahres-Rhythmus schwankt die Zahl der Lemminge beträchtlich. Doch ist inzwischen widerlegt, dass die Tiere nach Massenvermehrungen Massenwanderungen unternehmen und Selbstmord begehen, indem sie sich ins Meer stürzen. Ihre Bestandszahlen werden vielmehr durch die periodische Zu- und Abnahme ihrer natürlichen Fressfeinde reguliert.
Berglemming
Berglemming

Lemmus

Verbreitung: höhere Breiten der nördlichen Halbkugel
Lebensraum: Fjell und Tundra
Maße: Kopf-Rumpflänge 1015 cm, Gewicht 40130 g
Lebensweise: zyklische Massenvermehrungen; großräumige Ortswechsel zwischen Sommer und Winter
Nahrung: Moose, Seggen, Binsen, Gräser
Tragzeit: 2125 Tage
Zahl der Jungen pro Geburt: 113, meist etwa 6
Höchstalter: 2 Jahre
The referenced media source is missing and needs to be re-embedded.
Berglemming
Berglemming
Der auffällig gezeichnete Berglemming lebt in den kargen Gebieten der skandinavischen Tundra.
Ein naher Verwandter ist der Waldlemming, Myopus schisticolor, der in Eurasien die an die Tundra angrenzenden Waldgebiete bewohnt.
Böden, Meer
Wissenschaft

Schatzkiste Natur

Es gilt als sicher, dass im Meer und im Boden noch viele Organismen zu entdecken sind – und damit auch zahlreiche medizinische Wirkstoffe. von FRANK FRICK und SALOME BERBLINGER Die enorme Vielfalt des Lebens im Meer hat sich als reiche Inspirationsquelle für die Entdeckung von Arzneimitteln erwiesen“, lautet der erste Satz in...

Fraunhofer, Batterie
Wissenschaft

Ein Zwilling der Zelle

Um eine größtmögliche Effizienz bei der Nutzung und Produktion von Batterien für die Elektromobilität zu erreichen, schaffen Fraunhofer-Forscher in Kaiserslautern ausgeklügelte mathematische Modelle der Zellen sowie virtuell nachgestellte Fahrsituationen. von RALF BUTSCHER Eine steile und kurvenreiche Passstraße bei Schneefall in...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch